Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

+++TERMINKORREKTUR+++PENTACON feiert 20 jähriges Bestehen +++ Ministerpräsident Tillich als Gastredner erwartet

 

TERMINKORREKTUR +++ PENTACON feiert 20 jähriges Bestehen +++ Ministerpräsident Tillich als Gastredner erwartet

+++ TERMINKORREKTUR +++
Leider ist uns bei der vorangegangenen Pressemitteilung ein terminlicher Fehler unterlaufen. Die Jubiläumsfeier findet am Freitag, den 15. September 2017, auf dem Firmengelände in der Enderstraße 92 statt. Wir bitten dies zu entschuldigen.

----

Das Dresdner Traditionsunternehmen PENTACON feiert am Freitag, den 15. September 2017 sein 20-jähriges Firmenjubiläum am Standort Dresden. Mit knapp 140 Mitarbeitern liefert das Unternehmen heute Metall- und Kunststoffteile sowie optische Prüfanlagen ins In- und Ausland.

Hervorgegangen aus dem Kamerahersteller VEB PENTACON wurde die PENTACON GmbH im Jahr 1997 als Tochter der Jos. Schneider Optische Werke GmbH aus Bad Kreuznach neu gegründet. Neben Präzisionsdrehteilen für die optische Industrie fertigt PENTACON inzwischen zu einem Großteil für die weltweit wachsende Automobilindustrie. "Nach der Wende mussten wir uns neu orientieren und in neue Technologien investieren. Die Präzision, für die PENTACON bereits früher bekannt war, überzeugte neue Kunden in neuen Industrien", so Michael Bledau, Geschäftsführer der PENTACON GmbH.

Zur Jubiläumsfeier am kommenden Freitag hat sich neben dem Hauptgeschäftsführer der IHK Dresden Dr. Detlef Hamann sowie dem Konzerngeschäftsführer Dr. Thomas Kessler auch Ministerpräsident Stanislaw Tillich angekündigt. "Wir freuen uns über die große Wertschätzung. Als mittelständisches Unternehmen mit tiefen Wurzeln in der Region brauchen wir eine Politik, die uns in einer sich rasant wandelnden Welt zur Seite steht.", so Michael Bledau. 

Unternehmensinformation

PENTACON ist ein Unternehmen der Schneider- Gruppe mit Sitz in Dresden. 1964 ging es aus Dresdner Unternehmen der Feinwerktechnik/ Optik und namhaften Kameraherstellern hervor. Das Unternehmen operiert heute als Zulieferer von CNC- gefertigten Drehteilen und Kunststoffspritzgussteilen mit angeschlossenem Werkzeugbau. Außerdem entwickelt und produziert PENTACON optoelektronische Prüfsysteme zur Qualitätssicherung.

Die Schneider-Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Hochleistungsobjektiven für Photo und Film, Kino-Projektionsobjektiven sowie Industrieoptiken, Filtersystemen und Feinmechanik. Zur Gruppe gehören die 1913 in Bad Kreuznach gegründeten Jos. Schneider Optische Werke (Bad Kreuznach, Göttingen) sowie die Tochtergesellschaften PENTACON (Dresden), Schneider-Optics (New York, Los Angeles), Schneider Asia Pacific (Hongkong) und Schneider Optical Technologies (Shenzhen). Hauptmarke ist „Schneider-Kreuznach“. Weltweit sind etwa 620 Mitarbeiter beschäftigt, davon 390 am deutschen Stammsitz. Seit Jahren zählt die Unternehmensgruppe zu den Weltmarktführern im Bereich der Hochleistungsobjektive.

Kontakt

Thomas Aurich
Marketing/PR

Tel.: +49-(0)351-2589-605
E-Mail: thomas.aurich@pentacon.de

 

© 2017 PENTACON GmbH Newsletter abbestellen