PENTACON: Mechanische Fertigung
Mechanische Fertigung

3 Bearbeitungstechnologien unter einem Dach

PENTACON: Mechanische Fertigung
Mechanische Fertigung

3 Bearbeitungstechnologien unter einem Dach

Synergien aus Metall und Kunststoff

PENTACON hat aufgrund der feinmechanischen Vergangenheit eine langjährige Erfahrung in der Bearbeitung von Metallen und der Verarbeitung von Kunststoffen im Spritzgussverfahren. Mit diesem Know-how fertigen wir als Automobilzulieferer höchste Präzision und garantieren 100% Teilequalität. Diese erreichen wir zum einen durch optimierte Fertigungsprozesse und zum anderen durch optische und taktile inline Teilekontrollen. Unsere Prozessfähigkeit bilden wir mittels CAQ-System ab.

CNC Drehen

Als CNC Auftragsfertiger zerspanen wir Metalle wie Aluminium, Stahl, Edelstahl oder Messing-Legierungen. Dabei reicht unsere Fertigungstiefe von der Kleinserie, über die Mittelserie bis hin zur Großserie mit Teilen unterschiedlicher Geometrie- und Komplexitätsstufe.

Über die Jahre haben wir uns auf das Drehen von dünnwandigen Teilen spezialisiert, die geringe Toleranzen besitzen und ein hohes Maß an Präzision erfordern. Gerade das Drehen von Außengewinden und Innengewinden erfordert langjährige Erfahrung, die wir als Feinwerk-Unternehmen der Kameraindustrie jahrzehntelang erwerben konnten.

Langdrehen

Beim Langdrehen wird das Stangenmaterial durch einen axial beweglichen Spindelstock mit Spannzange und einer Führungsbuchse geschoben. Das Werkzeug ist dabei anders als beim Kurzdrehen fixiert. Ursprünglich in der Uhrenindustrie entwickelt, werden mit dieser Technologie heute schlanke Teile produziert. Je nach Anordnung der Werkzeuge und Führungsbuchsen lassen sich sehr lange und genaue Teile produzieren, die mitunter aus sehr robustem Material bestehen.

  • Teilespektrum: Ø 3 bis 32 mm, Teilelängen bis max. 120 mm
  • Material: breites Spektrum je nach Anwendung, mit Schwerpunkt Aluminium, Messing, Stahl und Edelstahl
  • Bearbeitungsspektrum: Konturdrehen bis hin zu komplexen Anwendungen

Metallersatz und Hybridteile

Aufgrund steigender Rohstoffpreise setzen unsere Kunden immer häufiger auf das Ersetzen von Metallen zugunsten von Kunststoffen mit ähnlichen oder besseren Eigenschaften. Hier beraten wir vorab und entwickeln gemeinsam mit dem Kunden eine mögliche Lösung. Dabei reicht das Spektrum vom Austausch einzelner Komponenten zugunsten neu entwickelter Teile  (sogenannte Hybridteile) bis hin zum vollständigen Materialersatz. Diese Teile finden häufig Einsatz in der Automobilindustrie, wo besonders leichte Bauteile gefragt sind.

NACHBEARBEITEN VON FLIESSPRESSTEILEN

Ein weiterer Ansatz ist das Fließpressen von Rohlingen hin zur späteren Geometrie und die anschließende konventionelle CNC-Zerspanung. Die Vorteile sind:

  • kostengünstig
  • wenig Materialverlust
  • schnelle Bearbeitungszyklen
  • Trennung per Trennschliff oder Abscherung