LIEFERTREUE

  • Einhaltung von abgeschlossenen Lieferverträgen, bestellte Produkte und Dienstleistungen vertragsgemäß (zeitlich), in der angeforderten Menge sowie in gleichbleibender Qualität zu liefern
  • Proaktive Kommunikation bei erkennbaren Lieferengpässen
  • Flexibilität bei der Anpassung der Lieferkapazitäten, gemäß Kundenanforderungen
  • Erstellung und Kommunikation Ihres Liefernotfallplans, um mögliche Lieferunterbrechungen, auch als Folge von höherer Gewalt, zu überbrücken
  • Proaktive Bereitstellung wirtschaftlicher, finanzieller und kommerzieller Angaben über Ihr Unternehmen, um uns eine Bewertung der mit der Geschäftsbeziehung verbundenen kurz- und langfristigen Risiken zu ermöglichen

QUALITÄTSSICHERUNG

  • Spezifikationsgerechte Lieferungen, d.h. Einhaltung der Vorgaben für Qualität, Verpackung, Kennzeichnung und Logistik
  • Aufbau bzw. ständige Weiterentwicklung eines dokumentierten Qualitätsmanagementsystems, welches mindestens die Anforderungen der neuesten Fassung der ISO 9001 erfüllt.
  • Regelmäßige Überwachungen und Messungen der kritischen Produktionsschritte, damit potenzielle nicht gewünschte Entwicklungen vor Lieferung erkannt und verhindert werden können
  • Berichtssysteme, die die Rückverfolgbarkeit von Komponenten und Materialien unterstützen
  • Erfüllung unserer und der Anforderungen unserer Kunden bei der Bearbeitung von Beanstandungen/Reklamationen, hinsichtlich Kommunikation, Methoden, Fristen und Nachhaltigkeit der Korrekturmaßnahmen
  • Weitergabe unserer und kundenspezifischer Forderungen in der gesamten Lieferkette

PRODUKTIVITÄTS-VERBESSERUNG

  • Kontinuierliches Engagement zur Minimierung der Gesamtbetriebskosten
  • Fokussierung auf kontinuierliche Verbesserung, die sich durch niedrigere Kosten und Erhöhung der Qualität auszeichnet
  • Kostentransparenz bei der Kommunikation
  • Prüfung und Verbesserung aller Kostenelemente über die gesamte Lieferkette hinweg

TECHNOLOGISCHE UNTERSTÜTZUNG

  • Bereitstellung von technischer Unterstützung während der gesamten Lebensdauer der an uns  verkauften und gelieferten Materialien
  • Standardisierung und Vereinfachung der Geschäftsprozesse und Produktplattformen durch den Einsatz neuester Informationstechnologien
  • Generierung innovativer Ideen, mit denen wir gemeinsam noch wettbewerbsfähiger am Markt werden

UMWELT, GESUNDHEIT UND ARBEITSSICHERHEIT

  • Einhaltung aller geltenden lokalen, regionalen und nationalen gesetzlichen Bestimmungen sowie der Normen zur Umwelt, Gesundheit und Arbeitssicherheit
  • Engagement, diese Leistung ständig zu verbessern und dies auch nachvollziehbar zu dokumentieren
  • Offene und detaillierte Informationen zu von Ihnen gelieferten Gefahrstoffen; ggf. Vorschläge zur Substitution
  • Offenlegung aller Angaben zu Ihrer Leistung hinsichtlich Umwelt, Gesundheit und Arbeitssicherheit
  • Zusicherung, dass alle gelieferten Materialien für ihren bekannten Einsatzbereich zugelassen sind und die geltenden Bestimmungen einhalten
  • Insbesondere von Materiallieferanten, die strikte Beachtung und Einhaltung nationaler und internationaler Sanktionen gegen die Einfuhr und Verwendung sogenannter Konfliktmineralien, sowie die Einhaltung geltender Stoffverbotsrichtlinien, wie z.B. RoHS und REACH

IHRE UNTERNEHMENSVERANTWORTUNG

  • Einhaltung aller geltenden lokalen, regionalen und nationalen gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen und Vorschriften des jeweiligen Herstellungslandes und sofern bekannt, der Bestimmungsländer der Endprodukte
  • Interne Kommunikation und Einhaltung höchster Integritäts- und Ethikstandards durch Ihre Mitarbeiter.
  • Aktiver Schutz durch uns zur Verfügung gestellter geheimer oder vertraulicher Informationen

 

Dezember 2018